Verrat am Boss: Hinweise, Erläuterungen und Tipps

 

Auf dieser Seite haben wir viele nützliche Hinweise gesammelt, die euch beim Spielen von „Verrat am Boss“ weiterhelfen können. Egal, ob ihr eine Frage zur Herangehensweise ans Spiel habt oder einen Tipp zu einem ganz konkreten Gegenstand benötigt – wir sind sicher, dass ihr hier fündig werdet!

Zur besseren Übersicht haben wir euch die möglichen Fragegruppen schon einmal vorsortiert:

        • Ablauf und Erläuterungen (LINK?!)
        • Die fünf Spinde (LINK?!)
        • Die fünf verdächtigen Jungs (LINK?!)
        • Konkrete Fragen (LINK?!)
        • Einzelne Materialien (LINK?!)

 

Notiert euch, wie viele Tipps ihr gebraucht habt, denn für jeden Tipp gibt es am Ende einen Punkt Abzug.

Ablauf und Erläuterungen – gerne in fancy und mit Farbe im Obscurious-Design?

Ist mein Spiel vollständig?

Falls ihr überprüfen wollt, ob euer Spiel vollständig ist, findet ihr hier eine Übersicht über alle Spielmaterialen. Ihr solltet insgesamt 27 Teile (inkl. Spielanleitung) in eurem Umschlag gefunden haben.

Spielmaterial überprüfen
Wie starten wir am besten?

Nachdem ihr mit dem Boss in Kontakt getreten seid, bietet er euch an, alles, was er zu den einzelnen Jungs weiß, mitzuteilen. Dieses Angebot solltet ihr unbedingt annehmen! 🙂

Danach solltet ihr euch anschauen, was der Boss in den einzelnen Spinden gefunden hat.

Vielleicht hilft es, euch jeweils anzugucken, was der Boss zu einem bestimmten „Mitarbeiter“ zu sagen hat und danach einen Blick in dessen Polizeiakte zu werfen – helfen euch diese Infos dabei, einen der Spinde mit einem der Jungs in Verbindung zu bringen? Oder diesen auszuschließen?

Schaut auf jeden Fall auch die Sachen aus dem Mülleimer an, die der Boss euch ebenfalls geschickt hat. Vielleicht findet ihr ja hier Sachen, die ihr eindeutig einem der Jungs oder zumindest einem Spind zuordnen könnt?

Accordion Panel

Um mit unserem Spiel „Verrat am Boss“ überhaupt loslegen zu können, seid ihr schon per se auf zwei Medien angewiesen: Ihr habt euer Smartphone in der Hand, um Kontakt zum Boss aufzunehmen, und zusätzlich eine ganze Reihe an Umschlägen zur Verfügung, die allerlei bedrucktes Material beinhalten. Vielleicht habt ihr euch sogar noch Stift und Zettel bereitgelegt, um eure Überlegungen und Vermutungen festzuhalten.

Doch wie es schon in der Anleitung steht: Es kann (und wird vermutlich 😉) so sein, dass ihr euch noch weiterer Medien bedienen müsst: Wird in einer der Unterlagen eine Website erwähnt? – Vielleicht solltet ihr sie mal aufrufen! Irgendwo wird auf ein soziales Medium verwiesen? – Wieso nicht einmal reinschauen? Ihr stoßt auf eine Telefonnummer? – Schaut doch mal, ob ihr jemanden erreichen könnt! Ist da irgendwo eine Emailadresse? Hinschreiben schadet bestimmt nicht!

Also: Wenn ihr einen Laptop, Tablet oder ein weiteres Handy zur Verfügung habt, ist es bestimmt nicht die schlechteste Idee, die Technik schon einmal hochzufahren. 🙂

Sind meine Daten sicher?

Keine Sorge – eure Daten sind bei uns sicher sind und werden vertraulich gehandhabt: DSGVO-Hinweis.

 

 

Die fünf Spinde – gerne in fancy und mit Farbe im Obscurious-Design?

Der Boss hat in der ganzen Eile (ey, die Bullen hätten jederzeit wieder im Versteck aufkreuzen können!) ganz schön schnell ganz schön viel Zeug aus den Spinden seiner „Angestellten“ mitgenommen. Nur: Wem gehört jetzt welcher Spind?!

Hier habt ihr die Möglichkeit, herauszufinden, welcher Spind zu welchem der fünf verdächtigen Jungs gehört. Dabei habt ihr zwei Optionen: Braucht ihr nur einen Schubser in die richtige Richtung? Dann klickt auf „Hinweis“ und ihr bekommt nochmal ein wenig Input, wie ihr wohl am besten auf den Besitzer des Spindes schließen könnt. Ihr steigt trotzdem nicht durch oder seid von der ungeduldigen Sorte? Kein Problem: Klickt auf „Auflösung“ und wir verraten euch, wem der Spind gehört. Aber denkt dran: Wenn ihr zu schnell auf die Lösung klickt, nehmt ihr euch womöglich selbst ein großes Stück vom Spielspaß!

Zu wem gehört der Spind mit dem Kondom?

Hinweis

Dieser Spind hält wirklich einiges für euch bereit: Eine Postkarte, einen Zettel mit kryptischen Anweisungen, ein Kinoticket und ein Kondom. Guckt einmal, was der Boss so alles aus dem Mülleimer gefischt hat – hat da nicht irgendeiner der Jungs Kondome gekauft? Und kann man aus den anderen Käufen vielleicht ableiten, welcher der Jungs das war?

Auflösung

Der Spind mit dem Kondom gehört zu Simon.

Zu wem gehört der Spind mit der Serviette?

Hinweis

Neben der Serviette, garniert mit dem Kussmund einer gewissen Betty, hält dieser Spind noch einen eher weniger wohlwollenden Brief einer verärgerten Exfrau und ein Parkticket bereit. Könnt ihr aus den Infos aus den Akten ableiten, welcher der Jungs dieser aufgebrachten Dame mal das Ja-Wort gegeben hat? Und wenn ihr euch beim Boss schon die Infos zu allen Jungs abgeholt habt, müsstet ihr auch herausgefunden haben, wer Betty ist und mit wem sie sich trifft!

Auflösung

Der Spind mit der Serviette gehört zu Karl.

Zu wem gehört der Spind mit dem Brief der Fluggesellschaft?

Hinweis

Derjenige der Jungs, zu dem dieser Spind gehört, ist neben dem Brief der Fluggesellschaft außerdem stolzer Besitzer eines schnulzigen Liebesbriefes, einer nicht ganz so schnulzigen Mitteilung eines verärgerten Landwirtes und einer Nachricht eines Kollegen, doch endlich mal seine neue Affäre zu offenbaren.
Wenn ihr euch genau anhört, was der Boss über seine einzelnen Jungs zu berichten hat, findet ihr bestimmt heraus, welcher unserer Verdächtigen eine Flugreise antreten und dabei seine geheimnisvolle Flamme ins Gepäck nehmen wollte.

Auflösung

Der Spind mit dem Brief der Fluggesellschaft gehört zu Manfred.

Zu wem gehört der Spind mit dem Chip?

Hinweis

Dieser Spind hält neben dem geheimnisvollen Coin (wofür könnte wohl „1 Monat“ stehen?) noch eine Reihe an Zetteln bereit: Den Hinweis, wie man Treffpunkte sicher und verschlüsselt übermittelt, eine Warnung, etwas Gesehenes nicht zu verraten und die genervte Mitteilung eines Kollegen, mal stecken zu lassen.           
Schaut euch einmal den Coin genau an – habt ihr das Symbol darauf schon irgendwo anders gesehen? Und welche Infos könnt ihr daraus ziehen? Gibt es vielleicht in einer der Akten einen Hinweis darauf, welchem der Jungs dieser Coin und damit dieser Spind gehören könnte?

Auflösung

Der Spind mit dem Chip gehört zu Enzo.

Zu wem gehört der Spind mit der Pizzarechnung?

Auflösung

Der Spind mit der Pizzarechnung gehört Amir.

Auflösung

Der Spind mit der Pizzarechnung gehört zu Amir.

Die fünf verdächtigen Jungs – gerne in fancy und mit Farbe im Obscurious-Design?

Zu jedem der Jungs erhaltet ihr sowohl einen Auszug aus seiner Polizeiakte als auch wichtige Infos vom Boss persönlich. Diese beiden Quellen solltet ihr euch gut anschauen, vielleicht könnt ihr dann schon einen der Spinde mit einem bestimmten Mitglied der Bande in Verbindung bringen.

Generell solltet ihr euch bei jedem der Jungs fragen:

  • Hat er ein Alibi für den 26.10.2021? Hält dieses Alibi stand oder gibt es etwas, das dagegenspricht?
  • Hätte er ein Motiv, den Boss und die restlichen Schweren Jungs an die Polizei zu verraten? Hätte er davon Vor- oder Nachteile?
  • Sollte sich sein Alibi nicht bewähren: Wo war er dann? Im Absinth bei dem Treffen mit der Polizei oder vielleicht an einem ganz anderen Ort?

Die folgende Übersicht kann euch dabei helfen, eure Gedanken und Überlegungen zu ordnen.

Karl Beutner

Wenn ihr euch mit Karls Akte und den Ausführungen des Bosses beschäftigt habt, wisst ihr, dass der gute Herr Beutner gelernter Elektriker mit latentem Alkoholproblem, geschieden und sogar schon einmal für den Boss in den Knast gegangen ist. Eigentlich vertraut der Boss Karl blind, hat aber überhaupt keine Idee, wo sich Karl während des Treffens mit der Polizei aufgehalten haben könnte. Vielleicht gibt es ja auch Verbindungen zu den anderen Jungs? Guckt euch mal an, was der Boss euch alles zu Manfred erzählen kann.

Simon O'Brien

Wenn ihr euch mit Simons Akte und den Ausführungen des Bosses beschäftigt habt, wisst ihr, dass der gebürtige Ire sich gut mit Chemie auskennt und ein eher noch unbeschriebenes Blatt ist. Laut Aussage seines Bosses war Simon zum Zeitpunkt des Treffens mit der Polizei bei der Kommunion seiner Nichte, der Tochter seiner Schwester. Findet ihr etwas Verdächtiges daran? Und gibt es im Müll oder an anderer Stelle etwas, das eure Zweifel bestärkt?

Manfred van Bergen

Wenn ihr euch mit Manfreds Akte und den Ausführungen des Bosses beschäftigt habt, wisst ihr, dass der Gute andere nicht unbedingt mit Samthandschuhen anfasst und früher mal Türsteher im Bochumer Rotlichtviertel, dem „Eierberg“, war. Angeblich war Manfred während des Treffens mit der Polizei mit seiner neuen Flamme im Urlaub. Doch wer diese ist, will er einfach nicht verraten. Seid ihr euch sicher, dass Manfred auch wirklich auf den Kanaren geweilt hat? Und habt ihr schon herausgefunden, wie seine neue geheimnisvolle Flamme heißt?

Enzo Perdove

Wenn ihr euch mit Enzos Akte und den Ausführungen des Bosses beschäftigt habt, wisst ihr, dass der Hacker der Bande schon früh mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist und aktuell auf Bewährung frei ist, die an bestimmte Auflagen geknüpft ist. Habt ihr schon herausgefunden, ob es in einem der Spinde oder im Müll irgendwelche Hinweise darauf gibt, dass er diesen Auflagen nachkommt? Könnte etwas davon Enzo ein Alibi für die fragliche Zeit geben?

Amir Yilmaz

Wenn ihr euch mit Amirs Akte und den Ausführungen des Bosses beschäftigt habt, wisst ihr, dass sich der Buchhalter der Schweren Jungs am Nachmittag des abendlichen Treffens mit der Polizei offenbar relativ spontan zu einem kleinen gewalttätigen Ausbruch hat hinreißen lassen – trotzdem war er relativ schnell wieder frei. Wo findet ihr, neben den Aussagen des Bosses zur Kneipenschlägerei, noch weitere Infos zu Amirs Verweilen am fraglichen Abend? Und könnt ihr herausfinden, wieso er so schnell wieder aus dem Polizeigewahrsam freigekommen ist?

Konkrete Fragen – gerne in fancy und mit Farbe im Obscurious-Design?

Im Spielverlauf müsst ihr an der ein oder anderen Stelle dem Boss eine ganz konkrete Antwort auf eine Frage liefern – ansonsten rücken eure Ziele (in eurem Fall: Das Spiel entschlüsseln! Im Fall des Bosses: den verdammten Maulwurf erwischen!) in weite Ferne. Hier könnt ihr euch Hilfe holen, um konkrete „Aufgaben“ im Spiel zu meistern.

Dabei habt ihr zwei Optionen: Braucht ihr nur einen Schubser in die richtige Richtung? Dann klickt auf „Hinweis“ und ihr erhaltet noch einmal ein paar Denkanstöße, wie ihr auf des Rätsels Lösung kommen könnt. 
Ihr steigt trotzdem nicht durch oder seid eher von der ungeduldigen Sorte? Kein Problem: Klickt auf den nächsten Pfeil und ihr erhaltet ganz eindeutige Handlungsanweisungen oder gar die Lösung zu eurer Frage.

Wie öffnen wir das Kästchen aus dem Spind?

Hinweis - worauf ihr achten solltet.

Um das Kästchen mit dem Schloss zu öffnen, benötig ihr einen vierstelligen Code. In dem Spind, in dem der Boss die Kiste gefunden hat, war unter anderem auch die Pizzarechnung. Guckt euch diese noch einmal genau an: War darauf nicht eine bestimmte Rechenaufgabe? Vielleicht können euch bei deren Lösung ja die verlinkten Social Media-Seiten weiterhelfen!

Und wie genau machen wir das?

Wenn ihr das Kästchen öffnen wollt, müsst ihr die Rechenaufgabe auf der Rückseite der Pizzarechnung lösen. Dafür braucht ihr die Preise der jeweiligen Speisen bei „Il Padrone“. Und die findet man – klar! – auf der Speisekarte der Pizzeria. Auf den Social Media-Kanälen des Etablissements, die auf der Vorderseite der Rechnung genannt werden, findet ihr eine Übersicht über die dort angebotenen Speisen. Jetzt heißt es: rechnen! Und denkt dran – ohne Punkt und ohne Komma! 😉

Auflösung

Jetzt müsste hier genau stehen, wie viel welche Pizza kostet und was das für die Rechnung bedeutet, also welche Zahl rauskommt. Habe ich gerade nicht im Kopf und ich mache erstmal weiter… 

Was fangen wir mit dem Inhalt des Kästchens an?

Hinweis I

Tuut, tuuuuuuut,… – los geht’s!

Hinweis II

Ruft gerne einmal die Nummer an – vielleicht ist ja jemand am anderen Ende der Leitung, der euch weitere Infos geben kann!

Wie finden wir die Spitznamen der Jungs heraus?

Achtung, Spoiler zum Spielende!

Um die ominöse Datei auf dem USB-Stick öffnen zu können, benötigt der Boss von euch den Spitznamen und das Geburtsjahr des Maulwurfs. Wenn ihr den Ausführungen des Bosses aufmerksam gefolgt seid, euch alle Sprachnachrichten angehört, alle Materialien genaustens gesichtet und die Polizeiakten zu den Jungs gelesen habt, solltet ihr zu jedem der Verdächtigen fündig werden!

Wie lautet der Spitzname von Karl?

Hinweis

Werft einen Blick in Karls Akte!

Auflösung

Karls Spitzname lautet „Die Leber“!

Wie lautet der Spitzname von Enzo?

Hinweis

Hört euch noch einmal an, was der Boss euch zu Enzo zu sagen hat!

Lösung

Enzos Spitzname lautet „Weiberheld“!

Wie lautet der Spitzname von Manfred?

Hinweis

Hört euch noch einmal an, was der Boss euch zu Manfred zu berichten hat!

Lösung

Manfreds Spitzname lautet „Fred“ – sehr originell, oder?

Wie lautet der Spitzname von Simon?

Hinweis

Hört euch noch einmal an, was der Boss euch zu Simon zu sagen hat!

Auflösung

Simons Spitzname lautet „Koch“!

Wie lautet der Spitzname von Amir?

Hinweis

Habt ihr es schon geschafft, das geheimnisvolle Kästchen zu öffnen? Werft vielleicht noch einmal einen Blick rein!

Auflösung

Amirs Spitzname lautet „Der Buchhalter“!

Einzelne Materialien – gerne in fancy und mit Farbe im Obscurious-Design?

Hier findet ihr zu guter Letzt eine Auflistung sämtlicher Materialien, die euch der Boss zur Verfügung gestellt hat, sortiert nach den Tüten, in denen er sie euch geschickt hat.

Auch hier habt ihr die Wahl: Benötigt ihr nur einen Schubser in die richtige Richtung? Dann klickt auf „Hinweis I“ und ihr bekommt nochmal ein wenig Input. Braucht ihr vielleicht doch mehr als das? Kein Problem, klickt auf „Hinweis II“ und ihr erhaltet noch ein paar eindeutigere Anhaltspunkte. Wenn ihr auf „In wessen Spind war das gute Stück?“ klickt, erfahrt ihr… nun ja… in wessen Spind das gute Stück war. 😉

Ist es sinnig, hier auch direkt ansteuern zu lassen, welche Tüte man sich gerne angucken möchte? 

Also Spiegelstriche mit Link zu Tüte I, II,….?

Tüte Spind I – oder vielleicht einfach das Bild von der Tüte?

Chip ''30 Tage''

Hinweis I

Moment mal – 1 Monat? Wofür? Kommt euch das Symbol nicht irgendwie bekannt vor?

Hinweis II

Hier kann jemand 1 Monat Abstinenz feiern – herzlichen Glückwunsch! Schaut einmal auf den Flyer im Mülleimer: Mit einem Monat gehört man hier sicher noch zu den Neulingen. Auf welchen der Jungs könnte das zutreffen?

Memo ''Jungs einprügeln...''

Hinweis I

Klaradressen verschlüsseln. Mit nur drei Worten. Drei scheinbar zusammenhangslose Worte… Moment, war da nicht was?

Hinweis II

Einer der Jungs, für den das www offenbar kein Neuland ist, soll seinen Kollegen nochmal mit auf dem Weg geben, wie man am besten geheime Treffpunkte kommuniziert. Habt ihr euch dieses „what3words.com“ schon einmal angeschaut? Und welcher der Jungs kennt sich nochmal so gut mit diesem „Internet“ aus? 😉

In wessen Spind war das gute Stück?

Das Memo befand sich im Spind von Enzo.

Zettel von F.

Hinweis I

Oha! Wer will hier nicht gesehen werden? Und warum?

Hinweis II

Jemand namens „F“ (na, klingelt da was?) wurde von einem seiner Kollegen in offenbar brisanter Begleitung gesehen. Aber warum sollte der Empfänger dieser Nachricht den Ball lieber flach halten? Wer hat etwas zu befürchten?

In wessen Spind war das gute Stück?

Diese gut gemeinte Warnung befand sich im Spind von Enzo.

Zettel ''Hömma auf, ...''

Hinweis I

Da interessiert sich aber jemand sehr für die Arbeitsweise eines seiner Kollegen! Aber mal im Ernst: Wie „grillt“ man Leute?

 

Hinweis II

Neues zu lernen ist immer gut. Hier geht es aber um einen konkreten Vorfall. Welcher der Jungs ist im Rahmen eines bestimmten Verbrechens mit einem Kühlschrank aufgefallen? Und warum interessiert sich derjenige, der ihn damit nervt, so sehr dafür?

In wessen Spind war das gute Stück?

Diese überaus kollegiale Nachricht war im Spind von Enzo.

Tüte Spind II – oder vielleicht einfach das Bild von der Tüte?

Serviette von Betty

Hinweis I

Ui, da freut sich aber eine! Wer war denn nochmal Betty?

Hinweis II

Betty, die dem horizontalen Gewerbe nachgeht, hinterlässt hier einem ihrer Stammkunden eine Nachricht. Wenn ihr rauskriegt, wer dieser Stammkunde ist, wisst ihr, wem der Spind gehört, in dem die Serviette lag. Vielleicht kann Ralle ja helfen?

In wessen Spind war das gute Stück?

Die Serviette befand sich im Spind von Karl.

Parkticket

Hinweis I

Schon mal geguckt, wo in Bochum die Gußstahlstraße ist?

Hinweis II

Jemand hat seinen Wagen in der Nähe des Bochumer Rotlichtviertels abgestellt. Wenn er die Parkzeit voll ausgenutzt hat, hat er sich vom Abend den 26. bis zum Morgen des 27. Oktober in der Gegend aufgehalten. Aber wo? Im Absinth zu einem netten Plausch mit der Polizei? Oder hatte er etwa andere Pläne ganz in der Nähe?

In wessen Spind war das gute Stück?

Das Parkticket war im Spind von Karl.

Brief ''Herzlichen Glückwunsch, du Wichser!''

Hinweis I

Holla, das ist aber jemand not amused! Von welchem Geld ist die Rede? Wie viel war das nochmal?

Hinweis II

Die Exfrau eines Jungs muss ihm Unterhalt zahlen. Auf dem Kontoauszug aus Mülleimer könnt ihr nachvollziehen, wer hier so viel abcasht!

In wessen Spind war das gute Stück?

Diese nette Botschaft befand sich im Spind von Karl.

Tüte Spind III – oder vielleicht einfach das Bild von der Tüte?

Pizzarechnung

Hinweis I

Hm… Wann wurde die Rechnung nochmal ausgestellt? Und was soll diese Rechenaufgabe auf der Rückseite?

Hinweis II

Offenbar soll die Aufgabe auf der Rückseite der Rechnung gelöst werden. Außerdem gibt es da den Hinweis auf die Social Media-Kanäle. Guckt euch die am besten mal an, vielleicht helfen die ja bei dieser kleinen Mathestunde?

In wessen Spind war das gute Stück?

Die Pizzarechnung war im Spind von Amir.

Datingapp-Profil mit Notiz

Hinweis I

Naja, wir müssen schon sagen, Enzo zeigt gerne, was er hat (machen lassen). 😉

Hinweis II

Klar, die Kollegen machen sich über Enzo lustig. Aber vielleicht entgeht ihnen dabei ja auch das ein oder andere Detail…?

In wessen Spind war das gute Stück?

Der Screenshot befand sich im Spind von Amir.

Zettel ''Hab dich im Bermuda3Eck gesehen...''

Hinweis I

Luigi, Luigi,… irgendwo haben wir den Namen doch schon einmal gelesen!

Hinweis II

Was ist keine gute Idee? Wer könnte sich mit einer „Familie“ namens M. gut stellen wollen? Und wie läuft das eigentlich in diesen Kreisen mit Kautionen und Co. ab?

In wessen Spind war das gute Stück?

Der Zettel befand sich im Spind von Amir.

Tüte Spind IV – oder vielleicht einfach das Bild von der Tüte?

Brief von Ginger

Hinweis I

Oha, das kann ja heiß werden. Aber wann? Und wer trifft sich hier überhaupt mit wem?

Hinweis II

Offensichtlich haben sich Ginger und der dazugehörige Loverboy auf ein Stelldichein verabredet. Aber was meint Ginger mit dem „Ort“?  Und welcher der Jungs macht so ein großes Geheimnis um seine neue Flamme?

In wessen Spind war das gute Stück?

Dieser Liebesbrief befand sich im Spind von Manfred.

Zettel ''Na, Spaß gehabt?''

Hinweis I

Mit Bauern sollte man es sich lieber nicht verscherzen! Offensichtlich war der kleine Feldweg wohl nicht so unbefahren wie gedacht, oder?

Hinweis II

Hohensyburgstraße – da war doch was? Wo war die nochmal? Und wer trifft sich dort? Und diese Tropical-Kondome, die haben wir doch auch schon einmal irgendwo gesehen, oder?

In wessen Spind war das gute Stück?

Diese freundliche Ermahnung war im Spind von Manfred.

Nachricht ''Ey, Junge!''

Hinweis I

Oha, welcher der Jungs hat nochmal wen Neues am Start?

Hinweis II

Offenbar gibt es ein paar kleine Spannungen zwischen dem Besitzer dieser Nachricht, dem Boss und den restlichen Jungs. Vielleicht hat da jemand etwas zu verbergen – oder irgendwen?

In wessen Spind war das gute Stück?

Diese Nachricht war im Spind von Manfred.

Brief Fluggesellschaft

Hinweis I

Flüge fallen aus. Das war’s wohl mit dem „Urlaub“!

Hinweis II

Wer nicht bis zu den Kanaren schwimmen möchte, hat dann jetzt wohl kein Alibi mehr für die Zeit des Treffens. Welcher der Jungs hatte angegeben, mit seinem Herzblatt eine Runde in die Sonne fliegen zu wollen? Und war das überhaupt jemals sein Plan?

In wessen Spind war das gute Stück?

Der Brief der „Canary Airlines“ war im Spind von Manfred.

Tüte Spind V – oder vielleicht einfach das Bild von der Tüte?

Kondom ''Bash Boom Bang''

Hinweis I

Aha. Kondome mit Tropical-Geschmack, soso… Wir sind uns sicher, dass ihr auf zwei weiteren Materialien Infos zu dem Kondom findet. Welche Marke war das nochmal?

Hinweis II

Wer dieses Kondom gekauft hat, wird es bestimmt auch benutzen wollen. Vielleicht bei einem geheimen Stelldichein im Wald? Aber mit wem? Und wann?

In wessen Spind war das gute Stück?

Das Kondom befand sich im Spind von Simon.

Notizzettel ''Dieses Mal 100m...''

Hinweis I

Es gab doch irgendwo einen Zettel, der etwas darüber aussagte, wie die Jungs es schaffen, keine eindeutigen Adressen anzugeben, oder?

Hinweis II

Ruft die Seite „what3words.com“ auf und gebt hier „scherz.gewerbe.jugend“ ein. Die Website wird euch einen bestimmten Ort verraten.

In wessen Spind war das gute Stück?

Der Notizzettel war im Spind von Simon.

Familienfoto

Hinweis I

Guckt euch mal diese harmonische Familie an! Schön, oder? Aber offensichtlich hielt dieses Glück nicht mehr lange an. Was schreibt die Mutter nochmal auf der Rückseite?

Hinweis II

Ein Bild aus besseren Zeiten. Schaut in die Akten: Welcher der Jungs hat verstorbene Familienmitglieder? 

In wessen Spind war das gute Stück?

Das Familienfoto war im Spind von Simon.

Tüte Inhalt Mülleimer – oder vielleicht einfach das Bild von der Tüte?

Flyer ''Weg von der Flasche''

Hinweis I

Suchthilfe, Suchthilfe,… musste nicht irgendeiner der Jungs sowas machen?

Hinweis II

Warum ist das Wort „Neulinge“ eingekreist? Ist unser Freund da auch wirklich hingegangen? Warum bieten die auf dem Flyer so penetrant Hilfe an und fordern einen dazu auf, sich unbedingt zu melden? Und haben wir das Symbol der Gruppe nicht schon irgendwo gesehen?

Wer hat das denn bitte in die Tonne gekloppt?

Enzo ist so dankbar mit der ihm angebotenen Hilfe umgegangen.

Drogeriebon

Hinweis I

Samma, wer kauft denn sowat?!

Hinweis II

Deo, Bonbons, Kondome, Kokosriegel – und verdammte Sonnenblumenkerne?! Wer kauft denn diese illustre Zusammenstellung? Moment! Hatte der Boss da nicht irgendwas erwähnt? Wenn ihr wisst, wem dieser Bon gehörte, könnt ihr herausfinden, wer den Spind mit dem Kondom sein Eigen nannte.

Wer hat das denn bitte in die Tonne gekloppt?

Offenbar hat Simon sich gedacht: „Bezahlt isses, die Kohle kriege ich eh nicht wieder – weg mit dem Kackbon!“

Kontoauszug

Hinweis I

3500 Tacken! Ziemlich viel Kohle, oder?

Hinweis II

Also: Wir wissen, wem das diesem Auszug zugehörige Konto gehört. Und wir können auch sehen, dass ihm 3500,00€ überwiesen wurden. Wenn wir jetzt in einem der Spinde irgendeinen Hinweis auf genau diesen Betrag finden würden, dann wüssten wir doch, wem der Spind gehört, oder?

Wer hat das denn bitte in die Tonne gekloppt?

Karl – steht ja auch schön deutlich drauf! 😉

Visitenkarte Anwalt

Hinweis I

Visitenkarten mit goldener Schrift – ok, dieser Jan scheint wirklich sehr überzeugt von seiner Verhandlungsstärke zu sein.

Hinweis II

Welcher der Jungs hätte bei einer Familienangelegenheit Hilfe in Anspruch nehmen können? Und gab es da nicht auch irgendwo den Brief einer ziemlich ungehaltenen Ex?

Wer hat das denn bitte in die Tonne gekloppt?

Verhandlung gewonnen, weg mit dem Anwalt – Karl braucht die Visitenkarte seines „Kumpels“ offensichtlich nicht mehr…